Das Deo.

Schlagwörter

, , , , ,

Vor einer Weile hatte ich hier bereits geschrieben, dass ich in großen Teilen meines Kosmetikbedarfs auf die natürliche Variante umgestiegen bin. So auch bei meinem Deo.

Unter anderem bei Beautyjagd wurde ich auf das Thema „Umstieg auf ein Naturkosmetik-Deo“ aufmerksam. Wie vielleicht einigen von euch bekannt ist, beinhalten inzwischen die meisten konventionellen Deos, die so im Supermarkt- und Drogerieregal stehen, Aluminiumpartikel. Diese möchte ich einfach nicht mehr auf/in meiner Haut haben.

Daher habe ich mich nach ein bisschen Recherche dazu entschlossen, bei Wolkenseifen zu bestellen. In dem Überraschungsschnupperpaket, das ich zuerst geordert habe, war auf meinen Wunsch hin auch eine Deocreme enthalten. Es war die Sorte High Spirits, die zitronig-frisch ganz nach meinem Geschmack duftet.  Bestellt hatte ich im April diesen Jahres und die Dose ist immer noch nicht ganz leer (obwohl ich sogar meistens zwei anstatt der empfohlenen einen Fingerspitze pro Tag auftrage) -> die 6,50 Euro lohnen sich also definitiv!!!

Ein für mich positiver Nebeneffekt ist das leichte Weißeln der Creme auf der Haut, da meine Haut unter den Achseln etwas dunkler ist als der Rest meines Körpers. Allerdings würde ich sagen, dass der Effekt verschwindet, sobald die Creme ganz eingezogen ist ;) Achso: Keine hässlichen Schweißränder und Vergilbungen mehr auf der Kleidung!!!

Was die Wirkung angeht, bin ich wirklich überzeugt. Oftmals habe ich bei der Benutzung konventioneller Deos ziemlich schnell wieder nach Schweiß gerochen, auch wenn es eines war, dass angeblich 48 Stunden halten soll… Natürlich kommt es immer auch darauf an, welches Material das Oberteil hat, das man trägt. Da gibt es leider welche, die Gestank sehr schnell fördern. Grundsätzlich ist es aber so, dass die Wirkung bei mir auf rasierten Achseln am besten hält. Also spätestens nach einer Woche Haarwuchs lässt die Deowirkung ein bisschen nach. Aber das ist bestimmt auch vom Haut-, Haar- und Schwitztyp abhängig.

Wichtig: Natürlich hat dieses Deo keine Antitranspirantwirkung! Sprich: Man schwitzt. Aber dagegen habe ich nichts und bin der Meinung, das es wichtig ist, die Poren nicht zu verstopfen, damit der Körper die Gifte, die er täglich aufnimmt, ausschwitzen kann. Oder zumindest einen Teil davon…

Fazit: Sehr empfehlenswertes Deo!!! Und es gibt eine große Auswahl an Duftrichtungen bei Wolkenseifen. Es ist also bestimmt für jeden Geschmack was dabei.